Hr. H. Ostwald
(Student Software Engineering)

Fr. Schmidtchen-Loeppke
(FZT für KFO)

Fr. Hülse (ZMF)

Fr. Wienk (ZMF)

Fr. Bartol (ZMF)

Fr. Mladenovič (ZMF)

Fr. Fraatz (ZMF)

Dr. Jens Ostwald

Vita

Mitgliedschaften

Frühbehandlung

Schöne gerade Zähne und ein freies harmonisches Lachen bedeuten ein großes Stück Lebensqualität, sind Ausdruck von Attraktivität und Erfolg und damit eine der besten Investitionen in die Zukunft Ihres Kindes.

Die kieferorthopädische Therapie bei Kindern und Jugendlichen begradigt nicht nur schief stehende Zähne und optimiert die Funktion des Gebiss-Systems, sondern sie beugt auch der Entstehung von Karies, Erkrankungen des Zahnhalteapparates und den Verlust von Zähnen vor. Sie ist ein entscheidender Wegbegleiter für die Mundgesundheit im gesamten späteren Leben.

Präprothetische Zahnbewegungen

Unter Präprothetischer Kieferorthopädie versteht man die Verbesserung der prothetischen Ausgangssituation durch kieferorthopädische Zahnbewegungen. Das sind z. B. die kieferorthopädischen Aufrichtungen gekippter Zähne oder die Lückenverteilung für nachfolgende prothetische Versorgungen; häufig handelt es sich um kleinere Maßnahmen, beschränkt auf wenige Zähne.

Präimplantologische Kieferorthopädie: Durch gezielte kieferorthopädische Zahnbewegungen kann die Ausgangssituation für spätere Implantatversorgungen verbessert werden. Für diese oft nur interdisziplinär lösbaren Problemstellungen arbeiten wir selbstverständlich mit Ihrem Hauszahnarzt und ggf. Kieferchirurgen zusammen.